Startseite

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

 

Gemeinde Zell
Herr Erster Bürgermeister Thomas Schwarzfischer

 

Hauptstr. 22

93199 Zell

 

Telefon: Telefon (09468) 906731
Telefax: Telefax (09468) 906733
E-Mail: 

 

A) Allgemeine Informationen

 

Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte der Gemeinde Zell:

Datenschutzbeauftragte der kreisangehörigen Gemeinden Landkreis Cham

Landratsamt Cham

Rachelstraße 6

93413 Cham

Telefon +49 9971 78 567

E-Mail:

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der uns vom Gesetzgeber zugewiesenen öffentlichen Aufgaben, insbesondere der Information der Öffentlichkeit.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts anderes angegeben ist, aus Art. 4 Abs. 1 des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und Informationen im Sinne des § 25 TTDSG im Rahmen dieses Internetauftritts, einschließlich der dort angebotenen Dienste.

 

Empfänger von personenbezogenen Daten

Der technische Betrieb unserer Datenverarbeitungssysteme erfolgt überwiegend durch eigene Datenverarbeitungssysteme. Werden Auftragsverarbeiter eingesetzt, werden sie auf den zugehörigen Formularen darauf hingewiesen, gleiches gilt bezüglich der Weitergabe Ihrer Daten.  

 

Gegebenenfalls werden Ihre Daten an die zuständigen Aufsichts- und Rechnungsprüfungsbehörden zur Wahrnehmung der jeweiligen Kontrollrechte übermittelt.

Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik können Protokolldaten auf Grundlage von Art. 12 des Bayerischen E-Government-Gesetzes bzw. Art. 44 BayDiG an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet werden

 

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

 

Ihre Rechte

Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, stehen Ihnen als betroffene Person nachfolgende Rechte zu:

  • Sie können Auskunft dazu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann (vgl. insbesondere Art. 10 des Bayerischen Datenschutzgesetzes - BayDSG). Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 und 2 DSGVO besteht jedoch unter anderem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 17 Abs. 3 Buchstabe b DSGVO).
  • Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
  • Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.

 

Weitere Einschränkungen, Modifikationen und gegebenenfalls Ausschlüsse der vorgenannten Rechte können sich aus der Datenschutz-Grundverordnung oder nationalen Rechtsvorschriften ergeben.

Ausführlichere Informationen zu diesen Rechten erteilt Ihnen auch unser/e behördliche/r
Datenschutzbeauftragte/r.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München 

Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München 

Telefon:  089 212672-0 

Telefax:  089 212672-50 

E-Mail:  

Internet: https://www.datenschutz-bayern.de/

 

Weitere Informationen

Für nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und zu Ihren Rechten können Sie uns unter den oben (zu Beginn von A) genannten Kontaktdaten erreichen.

 

 

B) Informationen zum Internetauftritt

Technische Umsetzung

Unser Webserver wird durch PortUNA Neue Medien GmbH betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher in unserem Auftrag durch

PortUNA Neue Medien GmbH

Am Bürohochhaus 2-4

14478 Potsdam

 verarbeitet.

 

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (beispielsweise Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

 

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. 

Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zu einzelnen Nutzern herzustellen. 

Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik werden diese Daten auf Grundlage von Art. 12 des Bayerischen E-Government-Gesetzes bzw. Art. 44 BayDiG-E an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet.

 

Cookies

Zur korrekten technischen und funktionellen Bereitstellung dieses Informationsangebots verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gespeichert werden.

Rechtsgrundlage für die Speicherung von Informationen sowie die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies ist § 25 TTDSG.

Die Verwendung funktionaler Cookies ist freiwillig. Wenn diese Cookies blockiert werden, ist die Bereitstellung bestimmter Funktionen ggf. nicht in vollem Umfang möglich.

Technisch notwendige Cookies sind nur für die jeweils aktuelle Sitzung gültig und werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.

 

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und verarbeitet:

 

Notwendig:

 

Name Zweck Laufzeit
cookieconsent Speichert, welche Cookie-Einstellungen Sie akzeptiert haben. 365 Tage
cookieconsentTimestamp Speichert, wann Sie die Cookie-Einstellungen akzeptiert haben. 365 Tage
navigation Speichert das zuletzt genutzte Untermenü, um dies beim nächsten Seitenladen zu markieren und ggf. Menübezogene Einstellungen zu laden. 10 Minuten
navigation2 Speichert das zuletzt genutzte Untermenü, um dies beim nächsten Seitenladen zu markieren und ggf. menü-bezogene Einstellungen zu laden. 10 Minuten
ForceFullscreen Speichert, ob Sie die klassische Ansicht auf einem mobilen Gerät gewählt haben. eine Stunde
browserupdateorg Speichert, ob Sie den Hinweis über einen veralteten Browser ausgeblendet haben. eine Stunde
IpCaptcha Speichert den Nachweis, dass bei einem ungewöhnlichen Nutzerverhalten ein Captcha gelöst wurde, um die Seite wieder aufrufen zu können. ein Tag
PHPSESSID Speichert die Konfiguration der Nutzerparameter über die Seitenaufrufe hinaus. eine Stunde / Sitzungsende bei Logins
lang Speichert die aktuell gewählte Sprache. eine Stunde

 

Komfort:
 

Name Zweck Laufzeit
activetop Speichert den zuletzt genutzten Hauptmenüpunkt, um diesen beim nächsten Seitenladen zu markieren und ggf. menü-bezogene Einstellungen zu laden. 10 Minuten
activesecond Speichert den zuletzt genutzten Untermenüpunkt, um diesen beim nächsten Seitenladen zu markieren und ggf. menü-bezogene Einstellungen zu laden. 10 Minuten
activethird Speichert den zuletzt genutzten Unteruntermenüpunkt, um diesen beim nächsten Seitenladen zu markieren und ggf. menü-bezogene Einstellungen zu laden. 10 Minuten
style_selected Speichert die aktuell ausgewählte Schriftgröße. eine Stunde
contrastSwitch Speichert den aktuell ausgewählten Kontrast. eine Stunde
two_click_enabled Speichert, welcher Webseiten-Einbindungen Sie bereits zugestimmt haben. eine Stunde
NID Nutzt der ReCaptcha bei Sicherheitsabfragen um den Benutzer zu identifizieren. 6 Monate



Statistik:
 

Name Zweck Laufzeit
counter Speichert ohne weitere Identifikationsmerkmale, ob Sie die Seite bereits besucht haben. 10 Minuten

 

Cookies / Facebook Like Button
Wir setzen und verwenden nur an sehr wenigen Stellen Cookies. Der "Facebook-Like-Button" wird nicht verwendet. Durch Aufruf der Seiten auf denen Cookies eingebunden sind, werden personenbezogene Daten (z.B. ihre IP-Adresse) übertragen.

 

Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Google Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

Datenschutzrechtliche Informationspflichten zu Fotoaufnahmen gem. Art. 13 DSGVO

Verantwortliche Behörde

Gemeinde Zell

Erster Bürgermeister Thomas Schwarzfischer

Hauptstr. 22

93199 Zell

Telefon +49 (0) 9468/906731

Fax +49 (0) 9468/906733

E-Mail:

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Fotos und ggf. Videos gefertigt werden. Diese Bildaufnahmen dienen dem Zweck der Dokumentation der Veranstaltung und werden von uns als Gemeinde verwaltet.

Die gefertigten Aufnahmen werden auf der Homepage der Gemeinde sowie ggf. auf dem Facebook Auftritt der Gemeinde eingestellt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e, Abs. 3 DSGVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1 BayDSG.

 

Empfänger der personenbezogenen Daten

Empfänger der Daten ist die Gemeinde Zell

In Einzelfällen werden im Rahmen der Berichterstattung Fotoaufnahmen an die örtliche Presse weitergegeben.

 

Speicherdauer

In der Regel beträgt die Aufbewahrungsfrist 10 Jahre. Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden die Fotografien gelöscht. Nicht von der Gemeinde genutzte Fotografien oder Videoaufnahmen werden unverzüglich nach der Aufnahme gelöscht.

Für Fotoaufnahmen, welche auf der Facebook Fanpage der Gemeinde eingestellt werden, gelten die von Facebook bereitgestellten Speicherfristen.

 

Ihre Rechte

Ihre Rechte nach Art. 15 ff. DSGVO (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit) können Sie gegenüber der Gemeinde als verantwortliche Stelle geltend machen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Ebenfalls besteht unter den gesetzlichen Voraussetzungen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Kontaktdaten s.o.).

Sollten Sie bereits vorab wünschen, dass keine Foto-/Videoaufnahmen von Ihnen gefertigt werden bitten wir dieses Anliegen bereits vor bzw. während der Veranstaltung an den anwesenden Fotografen/-in zu richten.

 

Datenschutzrechtliche Informationspflichten zum Bewerberverfahren gem. Art. 13 DSGVO

Verantwortliche Behörde

Gemeinde Zell

Erster Bürgermeister Thomas Schwarzfischer

Hauptstr. 22

93199 Zell

Telefon +49 (0) 9468/906731

Fax +49 (0) 9468/906733

E-Mail:

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden im Zusammenhang mit der Abwicklung eines Stellenbewerbungsverfahrens erhoben:

  • Um eine rechtmäßige Prüfung der von Ihnen eingereichten Unterlagen vornehmen zu können
  • Zu prüfen, ob zu einem Vorstellungsgespräch als Teil des Auswahlverfahrens eingeladen werden kann

Empfänger der Daten ist die Gemeinde Zell, Sachgebiet Personal.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h, Art. 88 DSGVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und Nr. 3 BayDSG verarbeitet.

Die DSGVO erlaubt die Verarbeitung von Bewerberdaten, wenn diese Verarbeitung für einen Vertrag erforderlich ist. Diese Erlaubnis gilt im Falle einer Bewerbung bei der Gemeinde Zell auch für die Verarbeitung von Daten vor der Schließung eines Vertrages.

 

Empfänger bzw. Kategorie der Empfänger personenbezogener Daten bei Weitergabe:

Personenbezogene Daten werden intern weitergegeben bzw. sind einsehbar für:

  • Unserem 1. Bürgermeister, Personalamt, Geschäftsleitung sowie das
  • Zuständige Gremium, die das Recht zur Vorbereitung und Durchführung der Vor- und Endauswahlentscheidung sowie zur endgültigen Entscheidung über die Einstellung der/des bestgeeigneten Bewerberin/Bewerbers besitzen
  • EDV-Verantwortlicher, Schwerbehindertenvertreter, Integrationsfachdienst

Eine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland ist nicht vorgesehen.

 

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Wir speichern und verarbeiten die Daten während der Zeit, in der wir sie benötigen, um die oben dargestellte Zwecke zu erreichen. Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich drei Monate aufbewahrt, sofern nicht anschließend ein Vertragsverhältnis begründet wird. Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei Rücknahme dieser vernichten wir die im Rahmen einer Bewerbung übermittelten Daten spätestens nach Ablauf von drei Monaten nach Mitteilung der Absage. Die Aufbewahrung im Rahmen dieser Fristen ist für den Fall etwaiger Rechtsstreitigkeiten aus Rechtsgründen erforderlich. Erfolgt eine Einstellung, so wird die/der Betroffene gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit den Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der Anlage von Personalakten, informiert. 

 

Rechte der Betroffenen:

Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen Rechte zu (s.o.).

Alternativ können Sie diese bei unserer Datenschutzbeauftragten (E-Mail: ) erfragen.

 

Bereitstellung der Daten:

Die Gemeinde Zell benötigt ihre Daten, um Ihre Bewerbung im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens zu berücksichtigen.

Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.