Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bekanntmachungen/Planauslegungen

Bauleitplanung - 1. Änderung des Bebaungsplans "Langfeld II" – Öffentliche Auslegung

Der Gemeinderat Zell hat in der Sitzung vom 10.11.2022 die 1. Änderung des Bebauungsplans „Langfeld II“ im beschleunigten Verfahren nach §§ 13 a BauGB beschlossen.
In dieser Sitzung wurde auch der Entwurf in der Fassung vom 10.11.2022 gebilligt und die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Einzelheiten können den beigefügten Unterlagen entnommen werden.

 

Bekanntmachung
Planentwurf vom 10.11.2022
Begründung
Schalltechnische Untersuchung
Bodengutachten
Fotodokumentation

 


Bauleitplanung - Bebauungsplan "Gewerbegebiet I" in Zell – Satzungsbeschluss

Der Gemeinderat Zell hat in der Sitzung vom 09.06.2022 die 1. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet I“ in Zell mit Teilaufhebung beschlossen.

Ziel der Bauleitplanung ist eine kleinflächige Erweiterung, die Änderung von Festsetzungen für eine Parzelle, sowie die Teilaufhebung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet I“ für einen unbebauten Bereich. Der Bebauungsplanbereich befindet sich im Hauptort Zell.

In der Sitzung vom 12.01.2023 wurden die eingegangenen Stellungnahmen aus der öffentlichen Auslegung und der Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange abgewogen und die 1. Änderung in der Fassung vom 12.01.2023 als Satzung beschlossen.

Einzelheiten können den beigefügten Unterlagen entnommen werden.

Bekanntmachung
Planfassung
Begründung
zusammenfassende Erklärung

 


Bauleitplanung - Bebauungsplan "SO PV Freiflächenanlage Beucherling" – erneute öffentliche Auslegung nach §§ 4a Abs. 3 i.V.m. 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Zell hat in der Sitzung vom 14.07.2022 die Aufstellung des Bebauungsplans „SO PV Freiflächenanlage Beucherling“ mit der 1. Änderung des Flächennutzungsplans im Parallelverfahren beschlossen.

Ziel der Bauleitplanung ist die Ausweisung einer Photovoltaikfreiflächenanlage auf Fl.Nr. 705, Gemarkung Beucherling.

In der Sitzung vom 08.12.2022 wurden die aus der öffentlichen Auslegung und der Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange eingegangenen Stellungnahmen abgewogen, in den Entwurf vom 08.12.2022 eingearbeitet und gebilligt und die erneute, verkürzte öffentliche Auslegung beschlossen.

Einzelheiten können den beigefügten Unterlagen entnommen werden.

Bekanntmachung
Planfassung vom 08.12.2022
Begründung